• christoph  16. Juni 2017

    NFC Tags werden im Field Service an verschiedenen Stellen eingesetzt. Das wichtigste Einsatzgebiet der vereinfachten RFID-Tags ist die Identifikation von Equipments wie Maschinen und Anlagen. Bereits seit langen untrstützt Handyman neben dem mobilen Scannen von Barcodes auch das Lesen von NFC-Tags im Field Service.

    Neben dem Lesen ist im Field-Service aber oft auch das Schreiben von NFC-Tags erforderlich. Dies ist jetzt in der neuen Version 7.9.5.122 der Service-App Handyman Mobile verfügbar. Die Funktion vereinfacht den Roll-Out von NFC erheblich: in den NFC-Tag können von der Handyman App wichtige Informationen zum Equipment wie die Anlagennummer oder die Seriennummer des Equipment gespeichert werden. Das Asset-Management kann so deutlich effizienter gestaltet werden. Die installierte Basis lässt sich vollständig und einheitlich erfassen.

    Die neuen Funktionen zum Beschreiben von NFC-Tags reihen sich ein in eine ganze Fülle von Funktionen zum mobilen Asset-Management mit Handyman. Während zum Scannen von Barcodes und QR-Codes ein normales Smartphone mit Kamera hinreichen ist, erfordern die NFC-Funktionen einen speziellen NFC-Chip im Endgerät. Viele Andorid Geräte sind mit derartigen NFC-Chips ausgestattet und können mit Handyman für den Field-Service verwendet werden.